Gesundheit Krankheiten Weltuntergang

Warum einige Ärzte keine Corona-Tests durchführen!

Written by Jürgen Fischer. Posted in Gesundheit, Krankheiten, Weltuntergang

Eine Mutter geht mit ihrem Kind zum Arzt, weil es Grippesymptome hat. Der Arzt untersucht das Kind mit dem Hinweis, es möge ihn bloß nicht anhusten. Sicherheitshalber hält der Arzt deutlichen Abstand und schaut dem Kind aus der Ferne in den Hals. Danach wird noch kurz der Brustraum abgehört und die Krankschreibung folgt. Die Mutter fragt den Arzt, ob er denn nicht einen Test auf Corona machen wolle. Der Arzt verneint mit dem Hinweis, wenn hier einer positiv getestet wird, machen die mir die Praxis zu.

Ist das etwa eine Geschichte? Nein, es ist eine wahre Begebenheit, die sich genauso abgespielt hat. Jetzt dürfen alle Statistikhirne einmal hochrechnen, wie hoch die wahren Fallzahlen bei uns in Deutschland sind. Wir haben nicht nur circa 5.000 Infizierte, es sind weitaus mehr. Insofern können wir uns alle wieder entspannen, weil wir feststellen, es ist wohl doch gar nicht so schlimm.

Wie bewerten wir das Verhalten des Arztes? Ist es unmoralisch oder gar verwerflich? Ich finde sein Verhalten völlig in Ordnung, zumal ihm die Statistik recht gibt. Bei den meisten Menschen verläuft die Krankheit völlig harmlos, insbesondere bei Kindern. Der Mann soll sich schließlich auch noch um andere Patienten kümmern, beispielsweise um die normalen Grippekranken. Eine Praxisschließung wäre daher kontraproduktiv. Das Kind soll zu Hause bleiben und sich insbesondere von Oma und Opa fernhalten. Et hätt noch immer jot jejange!

Von: Jürgen Fischer -