Krankheiten Statistikkritik

Nachgedacht: Leben Covid-19-Erkrankte länger?

Written by Jürgen Fischer. Posted in Krankheiten, Statistikkritik

Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Das Durchschnittsalter der in Deutschland am Coronavirus gestorbenen Menschen lag den Informationen des Robert Koch-Instituts zufolge Ende letzter Woche bei 82 Jahren und aktuell (Stand Pressekonferenz des RKI heute Morgen) bei 81 Jahren. Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland ist niedriger, sie liegt bei 80,6 Jahren. Folglich leben an Covid-19 erkrankte Menschen im Durchschnitt länger als der Rest der Bevölkerung.

Einem Bericht der Welt (online von heute mit dem Titel „Lange wird unser Land einen Shutdown nicht überstehen“) zufolge liegt in Italien „das Durchschnittsalter der Covid-19-Verstorbenen bei knapp 80 Jahren, 99 Prozent von ihnen hätten Vorerkrankungen gehabt.“

Das legt die Schlussfolgerung nahe, dass die Menschen nicht am Coronavirus, sondern mit dem Coronavirus gestorben sind.

Von: Jürgen Fischer -