Freiheit Statistikkritik

Fakten oder Fake News?

Written by Jürgen Fischer. Posted in Freiheit, Statistikkritik

Datenbasis 2017, Quelle Statistisches Bundesamt:

Zahl der Todesfälle pro Jahr (2017)932.272
davon gestorben an:
Herz-Kreislauf-Erkrankungen344.300
Krebs227.600
Atemwegserkrankungen68.400
Todesfälle pro Tag (2017)2.554

Laut RKI gibt es bis 13.04.2020 insgesamt 2.537 registrierte COVID-19-Todesfälle in Deutschland.

Wenn man die Statistik der Todesfälle betrachtet, wäre uns das Coronavirus bislang als besondere Todesursache nicht aufgefallen. Die Jahresstatistik hätte es kaum beeinflusst, lediglich 0,3 Prozent aller Todesfälle sind vermeintlich dem Coronavirus zuzuschreiben. Das fällt in den Bereich normaler Streuung.

Das Coronavirus wäre uns – mit uns meine ich übrigens keine Virologen oder sonstigen Spezialisten, sondern ganz allgemein die Bevölkerung, also nicht den einen unter vielen, sondern den ganzen Rest – noch weniger aufgefallen, wenn man zugleich bedenkt, dass das Alter der an Corona verstorbenen Menschen über der durchschnittlichen Lebenserwartung in Deutschland liegt. Das muss man sich kurz vorstellen: Mit dem Coronavirus wird man im Durchschnitt älter als ohne!

Das Coronavirus wäre uns noch weniger aufgefallen, wenn man zudem berücksichtigt, dass der Großteil der registrierten COVID-19-Todesfälle erhebliche Vorerkrankungen hatte. Die Menschen sind nicht an dem Virus, sondern mit dem Virus verstorben.

Seinen großen Einfluss auf unser aller Leben hat das Virus durch unsere Medien erlangt. Unsere Medien haben das Ruder fest in der Hand und alles tanzt nach ihrer Pfeife, allen voran diejenigen, die gewählt werden wollen.

Mir ist übrigens bewusst, dass solche Äußerungen mittlerweile nicht nur verpönt sind und Beschimpfungen und „Shitstorms“ nach sich ziehen. Man wird den „Verschwörungstheoretikern“ zugeordnet. Denn selbstverständlich kann bzw. darf man das alles so überhaupt gar nicht miteinander vergleichen. Das mache ich aber trotzdem und ich weiß, dass ich nichts weiß, oder vielleicht doch? Fake news oder Fakten?

 

 

 

 

Von: Jürgen Fischer -