Kultur

Gefahr durch Taucheranzüge

Written by Jürgen Fischer. Posted in Kultur

In Frankreich gilt das Burkiniverbot. Ein Burkini ist ein Schwimmanzug mit einer integrierten Kopfbedeckung. Ein solches Kleidungsstück gibt es schon lange, zuvor nannte es sich Taucheranzug und wurde lediglich zum Tauchen verwendet. Die integrierte Kopfbedeckung kam zumeist nur bei kälteren Temperaturen zum Einsatz.

Das Burkiniverbot zwingt Taucher in Frankreich nun dazu, erst einige Kilometer aufs offene Meer hinauszufahren, bevor sie sich mit Anzug in die Fluten stürzen können. In Strandnähe drohen Verhaftungen.

Vertreter von PADI, der weltweit größten Taucherorganisation, laufen bereits Sturm. Sporttauchern, die den Ausstieg aus dem Wasser nach einem Tauchgang an einem Strand planen, wird seitens der Organisation empfohlen, bis zum Einbruch der Dunkelheit im Wasser zu bleiben und leere Strandabschnitte für dieses gewagte Vorhaben zu wählen. Die spinnen, die Erdenbewohner!

Von: Jürgen Fischer -