Krankheiten Verschwörung

Verschwörung: Spahn folgt den Empfehlungen der FDP

Written by Jürgen Fischer. Posted in Krankheiten, Verschwörung

FDP-Chef Christan Lindner forderte am Sonntag im Sommerinterview des ZDF: „Wer aus dem Ausland, zumal aus Risikogebieten, zurückkehrt, sollte einen Test machen müssen.“, wobei die Rückkehrer den Test auch noch selbst bezahlen sollen, so seine Auffassung. CDU-Minister Jens Spahn nimmt den FDP-Ball sofort auf und setzt das nur einen Tag später um. Es ist mittlerweile schon selbstverständlich, dass diese Maßnahme in der verängstigten und völlig verunsicherten Bevölkerung auf breite Zustimmung trifft.

Die Liberalen haben ihre liberale Position somit vollständig beiseite gelegt und beteiligen sich neben CSU/CSU und SPD mit moralischen Argumenten am Schutz unserer deutschen Bevölkerung. Wer in ein Krisengebiet fährt, der muss sich bei der Wiedereinreise in unser schönes Land testen lassen. „Um diese Solidaritätsfrage geht es jetzt schlicht und ergreifend.“ konstatiert NRW-Gesundheitsminister Laumann.

Solidarität? Womit? Man muss sich nicht mit jedem Unsinn solidarisch zeigen. Zudem sollten politische Maßnahmen, mit denen derart in unsere Freiheitsrechte eingegriffen wird, nicht mit Solidarität begründet werden. Vielmehr müssen Maßnahmen, mit denen unsere Grundrechte eingeschränkt werden, mit Fakten begründet werden. Die Fakten rechtfertigen die Maßnahmen aber nicht, daher wird die Moralkeule verwendet.

Zwangstests bei der Wiedereinreise aus Krisengebieten sind unsinnig und schwachsinnig zugleich. Die Türkei ist Krisengebiet, und zwar überwiegend aus politischen Gründen. In der Türkei gibt es mehr Landstriche, in denen Covid-19 keine Rolle spielt als wirkliche Krisengebiete. Genauso ist Gütersloh nicht Gesamt-Deutschland. Krisengebiete werden aber willkürlich und pauschal definiert. Wenn man die Türkei als Krisengebiet bezeichnet, muss man Deutschland ebenfalls als Krisengebiet einstufen, denn die Zahlen sind nahezu identisch. In der Türkei gibt es laut Johns Hopkins Stand 28.07.2020 bei ca. 82 Millionen Einwohnern ca. 227.000 bestätigte Fälle und ca. 210.500 sind wieder genesen. In Deutschland haben wir bei ca. 83 Millionen Einwohnern 207.500 bestätigte Fälle und ca. 191.000 sind wieder genesen. Daher muss man – so konsequent wie unsere Regierung in der Pandemie handelt – Deutschland sofort mit auf die Liste der Risikostaaten setzen; zumal die Zahlen gerade (angeblich extrem) angestiegen sind und das RKI mal wieder das Schlimmste prognostiziert – wobei die bisherige Trefferquote der Prognosen des RKI gegen Null tendiert. Wenn wir Deutschland als Risikogebiet einstufen, könnte man endlich auch jeden zum Test zwingen. Der weitaus größte Teil steckt sich übrigens bei uns im Land und nicht im Ausland an. Es bleibt zu hoffen, dass unsere Verfassungsrechtler dem Quatsch ein Ende setzen.

Ebenfalls stellt sich die Frage, wie wir das mit den zahlreichen anderen, reiseassoziierten Krankheiten (siehe hierzu das Epidemiologische Bulletin des RKI (siehe hier) handhaben? Das RKI führt eine ziemlich lange Liste und das Risiko dieser vom RKI aufgeführten Krankheiten ist hoch. Die Krankheiten sind lebensgefährlich und es geht um Leben und Tod! Alleine das Risiko, das von der jährlichen Influenza ausgeht, würde dieselben Maßnahmen wie bei Covid-19 rechtfertigen – also Zwangstests bei der Einreise aus Krisengebieten, gezielte Ausgangssperren, Schulschließungen, Maskenpflicht usw. Aber wir haben noch weit mehr Krankheiten, die auf der Liste der reiseassoziierten Krankheiten stehen.

Als denkender Mensch könnte man nun auf den Gedanken kommen, dass die Zwangstests sowie auch die weiteren Maßnahmen nicht angemessen und damit auch verfassungsrechtlich mehr als nur fragwürdig sind. Allerdings sehen das auch viele Intellektuelle und Bildungsbürger anders. Denn es geht um ihr Leben – zumindest sind sie davon fest überzeugt.

Dabei ist die Letalität von Covid-19, die man nur auf Basis der Anzahl der wirklich und nicht der gezählten Infizierten berechnen kann, weiterhin äußerst gering. Es scheint auch noch keinem aufgefallen zu sein, dass die ohnehin nur äußerst geringe Letalität in den Sommermonaten nochmals zurückgegangen ist. Der Anteil völlig harmloser Verläufe scheint angestiegen zu sein. Es gibt weitaus größere Risiken für die Menschheit, die angegangen werden sollten.

Festzuhalten bleibt: Der liberale Herr Lindner fordert staatliche Eingriffe in Form von Zwangstests und die CDU folgt seinem Vorschlag sofort. Das ist nicht nur eine Verschwörungstheorie, sondern eine echte Verschwörung.

Von: Jürgen Fischer -

Tags: