Denkfehler Freiheit Irrsinn

Autohäuser dürfen wieder öffnen

Written by Jürgen Fischer. Posted in Denkfehler, Freiheit, Irrsinn

Eigentlich reicht die Überschrift völlig aus, um zu verdeutlichen, dass unsere Politiker nicht so weit von Herrn Trump entfernt sind. Der Wahn- und Irrsinn scheint mittlerweile grenzenlos. Selbstverständlich geht es unserer Politik ausschließlich um unsere Gesundheit, um nichts anderes. Freiheit hat – selbstverständlich – einen deutlich geringeren Wert. Eigeninteressen von Politikern sowie Lobbyismus gibt es in unserem Land natürlich nicht. Damit die Nummer mit den Autohäusern nicht so auffällt, dürfen Fahrradläden auch noch öffnen. Irgendwem muss dann noch das Lesen wichtig gewesen sein. Mir fehlt jegliche Vorstellung, von wem der Vorschlag gekommen sein könnte. Mit der Bildung warten wir noch ein bisschen, das ist auch kein eiliges Thema. 

Begründet wird der gesamte Unsinn mit Zahlen, die in keinster Weise valide sind. Die Anzahl der Infizierten ist ebenso falsch wie die Anzahl der wieder Genesenen. Die Anzahl der angeblich an dem Coronavirus verstorbenen Menschen ist auch falsch. Das wissen alle, aber das spielt bei Entscheidungen auch keine Rolle mehr. Zu Engpässen im Gesundheitssystem ist es bislang nicht gekommen, wenn man von regionalen Problemen insbesondere in anderen Ländern absieht, wobei es sich wohl eher um organisatorische Probleme handelt. Im Raum steht ein von Presse, Virologen und Epidemiologen gemaltes (sorry, ich meine natürlich auf Basis grundlegender, wissenschaftlicher Theorien entwickeltes) Horrorszenario, bei dem alles zusammenbricht. Bislang eingetreten ist nichts davon, und zwar völlig losgelöst von den ergriffenen Maßnahmen. In den Ländern, die besonders restriktiv waren, sind die Zahlen keinen Deut besser und vielfach sogar schlimmer.

Aber immerhin, Autohäuser dürfen endlich wieder öffnen. Damit wurde ein großer Sieg für einen freiheitlichen Staat errungen, weil sich da alle einig waren. Hurra!

Von: Jürgen Fischer -