Irrsinn Krankheiten Seuchen Volksverdummung Werte

Mutanten in der Regierung

Man gewinnt zunehmend den Eindruck, dass die Mutationen sich in Regierungskreisen ausbreiten. Die Veränderungen im Erbgut unseres freiheitlichen Landes, im genetischen Code unserer Rechtsauffassung, die die Freiheit des Menschen in den Mittelpunkt stellt, nehmen signifikant zu. „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit“ steht in Artikel 2 unseres Grundgesetzes. Artikel 1 der Menschenrechte beginnt so: „Alle Menschen sind frei“. Das höchste Gut, der höchste Wert, der unser Handeln leitet, ist die Freiheit. Der freie Mensch darf frei über den Umgang mit seiner Gesundheit entscheiden.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Denkfehler Irrsinn Volksverdummung Werte

Corona – es reicht!

Heiko Maas fordert: „Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“, siehe Süddeutsche online am 17.01.2021 (hier). Der Söder fordert eine Impflicht für Pflegekräfte, wobei das natürlich nur die erste Stufe ist, irgendwann sollten alle dran sein. Und viele gute deutsche Staatsbürger finden das richtig. Sie vertreten die Auffassung, dass ansonsten zu viele Menschen nicht mitmachen und man insofern die Bevölkerung verpflichten muss. Aus ihrem Blickwinkel sind zu viele zu doof und sie selbst natürlich schlauer und intelligenter. Das sind dieselben, die in Sportvereinen einen Strafenkatalog aufstellen, der Strafen für jeglichen Mist beinhaltet, bspw, für nicht geputzte Schuhe. Generationen sehr guter Fußballer schleppen daher immer ein Paar gut geputzter Schuhe mit sich herum, das sie nie benutzen. Es gibt sehr viele Menschen, die zu viel Freiheiten als nicht richtig erachten, weil der Laden mit zu vielen Freiheiten nicht läuft. Zucht und Ordnung müssen sein. Manch einer nennt Herrn Söder daher auch schon „Södolf“ (vielen Dank an meinen Freund Frank aus dem tiefen Osten), wobei ich nicht weiß, ob er seine Reden vor dem Spiegel probt. Wer die Rede von (Sch-)Merz beim Bundesparteitag der CDU noch nicht gehört hat, sollte das unbedingt nachholen (bspw. hier im ZDF). „Ich werde mich fordern. Sie aber auch.“ (ab Minute 13:30 Uhr) Die Worte klingen bedrohlich und signalisieren, dass hier einer spricht, der in alten Führungstraditionen verhaftet ist.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Verantwortung Werte

Corona-Lockdown: Gesundheitliche Schäden höher als der Nutzen

„Die Corona-Krise und damit einhergehende Beschränkungen werden im ersten Pandemiejahr UN-Schätzungen zufolge zum Hungertod von mehr als 10.000 Kindern pro Monat führen.“ Laut UNICEF „könnten bis Ende des Jahres zusätzlich 6,7 Millionen Mädchen und Jungen unter fünf Jahren von akuter Mangelernährung betroffen sein.“ (siehe beispielsweise taz.de hier)

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gehabe Werte

Schluss mit Leopoldina, Lauterbach und Konsorten

Frauke Zipp ist Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Sie hat der Bundesregierung schwere Versäumnisse bei der Beschaffung von Impfstoffen in der Corona-Pandemie vorgeworfen und der Welt ein Interview gegeben: „Ich halte die derzeitige Situation für grobes Versagen der Verantwortlichen“ …. „Vor Kurzem gab es noch offizielle Totengedenken, jetzt zählt offenbar nicht mehr jeder Tag, an dem Menschenleben gerettet werden könnten. Jetzt wird Geduld eingefordert.“ … „Warum hat man im Sommer nicht viel mehr Impfstoff auf Risiko bestellt?“ so äußerte sich Frauke Zipp gegenüber der Welt (siehe hier). Auch Karl Lauterbach hält sich wie üblich mit Kritik nicht zurück: „Corona-Impfstoff: Lauterbach äußert schwere Kritik an der EU – „Falsch eingekauft“, so lautet die Überschrift eines Artikels im Merkur-online (siehe hier).

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Statistikkritik Werte

Corona und ein paar Zahlen

Ein Jahr Corona-Pandemie liegt hinter uns. Es gibt 7,7 Milliarden Menschen auf der Erde, circa 58 Millionen Menschen starben/sterben weltweit im Jahr 2020. 1,75 Millionen Menschen sind weltweit an oder mit dem Corona-Virus verstorben, wobei der Großteil mit und nicht an dem Virus gestorben ist. Wie hoch der reale Anteil der Menschen ist, die an Covid-19 gestorben sind, ist unbekannt. Das Risiko in 2020 an oder mit Corona zu versterben, lag somit weltweit und im Durchschnitt bei maximal 0,02 Prozent, wobei es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch weitaus geringer war.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Werte

Kirche vor Arbeit und Kultur

Kirche ja, Kultur nein.

Weihnachtsmesse erlaubt, Museen bleiben dicht.

Gott kannste besuchen, die göttlichen Stones nicht.

In der Kirche treffen sich die Alten, zu Hause darfste dich nur mit einer Handvoll junger Leute treffen.

Religionsfreiheit ja, Berufs- und Reisefreiheit nein.

Wie hoch ist eigentlich das Durchschnittsalter der Besucher einer normalen Messe?

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Diskriminierung Gesundheit Werte

Wie (a)sozial sind wir?

Bald ist es soweit. Die ersten Impfungen werden schon Ende dieses Jahres erwartet. Aber es werden nicht genug Impfdosen für alle Menschen zur Verfügung stehen. Stellt sich die Frage, wer zuerst an der Reihe sein wird. „Natürlich“ werden zuerst all diejenigen versorgt, die zu den Risikogruppen zählen und die „systemrelevant“ sind.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Bildung Gesundheit Hysterie Irrsinn Krankheiten Seuchen Volksverdummung Werte

Die Retter der Weihnacht …

… haben versagt, und zwar auf ganzer Linie. Noch vor wenigen Wochen wollte sich die gesamte Regierungselite den Titel „Retter der Weihnacht“ sichern. Man erhoffte sich dadurch mehr Wählerstimmen im kommenden Jahr. Die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen wurden erst einmal bis kurz vor Weihnachten aufrechterhalten und dann sollte eine Pause von der Pause gemacht werden. Wobei wir wirtschaftlich schon länger eine Pause machen und mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir bis ins Frühjahr weiter pausieren. Das scheint die „Strategie“ unserer Regierung zu sein.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Freiheit Werte

Alles unter Kontrolle

Laschet spricht Klartext: „Es geht ums Ganze“ … „Wir stehen heute an einem Punkt, an dem es entscheidend darauf ankommt, dass wir die Kontrolle über die Pandemie behalten“ … „Noch haben wir die Chance zu verhindern, dass es überfüllte Krankenhäuser gibt.“ (siehe vh/mit dpa).

Tatsache ist, dass bislang weltweit keiner die Lage jemals im Griff hatte, außer vielleicht im totalitären China. Dieses Virus macht völlig losgelöst von irgendwelchen Maßnahmen, was es will. Im Frühjahr flachte die Kurve ab und im Herbst steigt sie wieder an. Es ist ein völliger Irrglaube, dass das Abflachen der Epidemie im Frühjahr in irgendeinem Zusammenhang mit den einschränkenden Maßnahmen unserer Regierung stand. Und es ist ein völliger Irrglaube, dass wir „die Kontrolle über die Pandemie behalten“, weil wir die Kontrolle niemals hatten.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Benehmen Bildung Denkfehler Werte

Andere Menschen als Covididioten zu bezeichnen …

… ist meiner Ansicht nach ziemlich idiotisch und lässt weder auf gutes Benehmen noch auf ausgeprägte Intelligenz schließen. All denjenigen, die andere Menschen derart pauschal diffamieren, möchte ich kurz ein paar Gedankenanstöße geben:

  • Wer andere Menschen als Covididioten bezeichnet, erfüllt damit den Tatbestand der Beleidigung nach StGB § 185.
  • Recht und Ordnung selbst nicht einhalten, aber dies von anderen fordern, scheint gerade zum Volkssport zu werden. Wer selbst gegen geltendes Recht verstößt, sollte sich erst um die eigenen Verfehlungen kümmern, ehe er das Verhalten anderer kritisiert.
Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -