Irrsinn Krankheiten Seuchen Volksverdummung Werte

Mutanten in der Regierung

Man gewinnt zunehmend den Eindruck, dass die Mutationen sich in Regierungskreisen ausbreiten. Die Veränderungen im Erbgut unseres freiheitlichen Landes, im genetischen Code unserer Rechtsauffassung, die die Freiheit des Menschen in den Mittelpunkt stellt, nehmen signifikant zu. „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit“ steht in Artikel 2 unseres Grundgesetzes. Artikel 1 der Menschenrechte beginnt so: „Alle Menschen sind frei“. Das höchste Gut, der höchste Wert, der unser Handeln leitet, ist die Freiheit. Der freie Mensch darf frei über den Umgang mit seiner Gesundheit entscheiden.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Bildung Gesundheit Hysterie Irrsinn Krankheiten Seuchen Volksverdummung Werte

Die Retter der Weihnacht …

… haben versagt, und zwar auf ganzer Linie. Noch vor wenigen Wochen wollte sich die gesamte Regierungselite den Titel „Retter der Weihnacht“ sichern. Man erhoffte sich dadurch mehr Wählerstimmen im kommenden Jahr. Die freiheitsbeschränkenden Maßnahmen wurden erst einmal bis kurz vor Weihnachten aufrechterhalten und dann sollte eine Pause von der Pause gemacht werden. Wobei wir wirtschaftlich schon länger eine Pause machen und mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir bis ins Frühjahr weiter pausieren. Das scheint die „Strategie“ unserer Regierung zu sein.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Krankheiten Seuchen Weltuntergang

German Angst und Corona

Die German Angst ist weltbekannt und in Coronazeiten stellen wir wieder unter Beweis, wie ängstlich wir Deutschen sind. Auch wenn Zahlen, Daten und Fakten belegen, dass die Gefahr für Leib und Leben durch das Coronavirus statistisch extrem gering ist, würde sich der Deutsche am liebsten mit einem Ganzkörperkondom vor dem Virus schützen. Sicher ist sicher. Und wer die vermeintlich extrem hohe Gefahr, die der Deutsche sieht, in Zweifel zieht, der wird ausgegrenzt und diskreditiert. Angst und asoziales Verhalten liegen nah beieinander.

Für die German Angst braucht der Deutsche keine Begründung. Angst kann der Deutsche auch einfach so haben, was sich mit Hilfe der aktuellen Zahlen des Robert Koch Instituts vom 09.09.2020 nachweisen lässt.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Bildung Krankheiten Seuchen Statistikkritik

Selber rechnen hilft, wenn man es denn kann.

Selber rechnen hilft, wenn man es denn kann: In Kalenderwoche (KW) 21 wurden 353.467 Menschen getestet, in KW 32 waren es 672.171. Das entspricht einer Steigerung um 90% bzw. auf 190%! Die Zahlen sind dem Lagebericht des RKI vom 12.08.2020 entnommen (siehe hier Seite 12).

Unsere Regierung drückt bei der Erhöhung der Testzahlen ziemlich aufs Gas. Man(n) will sich als Krisenmanager etablieren: Wer Krise kann, kann auch Kanzler. Dafür brauchen wir erst einmal weiter Krise. Allein von KW 31 auf KW 32 stieg die Anzahl der Tests pro Woche um knapp 100.000.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Bildung Denkfehler Fake News Krankheiten Seuchen

Haben die „Covidioten“ vielleicht recht?

Die 2. Welle ist angeblich da. Aber geben das die Zahlen auch her? Werfen wir einen Blick auf die aktuellen Zahlen, entnommen aus dem aktuellen Lagebericht des RKI vom 05.08.2020 (siehe hier Seite 12).

In der nachfolgenden Tabelle steht die Entwicklung der Positivenrate, also des Anteils der positiv getesteten Menschen bezogen auf die jeweils in dieser Kalenderwoche (KW) durchgeführten Tests.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gesundheit Krankheiten Miteinander Seuchen Verantwortung Weltuntergang Werte

Wenn die Emotion den Verstand besiegt

Millionen Menschen sterben pro Jahr an Hunger. Laut Angaben der Welthungerhilfe, die auf Basis von Schätzungen der Vereinten Nationen (UNICEF, 2018) beruhen, sterben jedes Jahr rund 5,4 Millionen Kinder unter 5 Jahren an den Folgen des Hungers. So genau kennt man die Zahl aber nicht. Hungertote werden nicht so akkurat erfasst, wie diejenigen, die an Corona sterben.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Diskriminierung Gesundheit Krankheiten Miteinander Seuchen Weltuntergang

Heute regt sich das Statistikgehirn auf

Die Aufhebung der Rechte geht unaufhörlich weiter. „Die Telekom überlässt dem RKI Kundendaten, mit denen Bewegungsströme von Handynutzern nachvollzogen werden können. Die Daten sind anonymisiert.“ steht im Tagesspiegel. Hallo? Wie kann es sein, dass ein Telefonanbieter solche Daten überhaupt erhebt? Wo ist die Zweckbindung bei der Erhebung von Bewegungsprofilen? Wann haben die Kunden der Erfassung und der Weitergabe dieser Daten zugestimmt. DSGVO so what, zu Corona-Zeiten ist alles möglich.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gesundheit Krankheiten Seuchen Weltuntergang

Das Statistikgehirn kommt gerade aus dem Denken nicht heraus.

Im Landkreis Heinsberg, also dem Landkreis, in dem das Virus am meisten die Bevölkerung durchdrungen hat, gibt es aktuell 726 statistisch erfasste Infizierte. Alle Leser dieser Seite wissen, dass es also in realitas weitaus mehr Infizierte und auch schon zahlreiche Resistente geben muss, die die Erkrankung bereits hinter sich haben. Im gesamten Landkreis Heinsberg, der mal so nebenbei erwähnt über 250.000 Einwohner hat, werden 26 Personen stationär-isoliert in Krankenhäusern behandelt und 3 sind auf der Intensivstation. Diesen Menschen wünsche ich, wie allen anderen Erkrankten, gute Besserung!

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gesundheit Krankheiten Seuchen Weltuntergang

Ein Statistikgehirn denkt über Corona nach!

Heute, am 16.03.2020, lese ich auf gmx.net Folgendes: „Deutschland braucht eine Vollbremsung, einen Lockdown, mindestens so, wie ihn Italien jetzt hat“. Das fordert Stephan Ortner, Direktor des Forschungsinstituts Eurac Research in Bozen/Südtirol.

In demselben Artikel steht, dass „Statistiker und Mathematiker für Italien von einer Dunkelziffer bei Infizierten von mindestens Faktor zehn“ ausgehen würden.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gesundheit Krankheiten Seuchen Verantwortung Weltuntergang

Freiheit statt Quarantäne! Bildung gegen Hysterie!

Prof. Dr. Borwin Bandelow, Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universität Göttingen, war Gast in der NDR Talkshow am 13.03.2020. Er differenzierte anschaulich zwischen Angstgehirn oder Huhngehirn und dem Statistikgehirn. Das Statistikgehirn müsste uns sagen, dass es Tag für Tag weitaus kritischere und gefährlichere Ereignisse als das Coronavirus gibt. Das Huhngehirn fürchtet sich und sagt uns, wir müssen fliehen und uns mit Vorräten eindecken. Das Huhngehirn reagiert panisch, das Statistikgehirn denkt erst einmal nach, es arbeitet empirisch.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -