Autor Archiv

Statistikkritik

Merkel schwankt hin und her

Mit zunehmendem Alter scheine ich mich nicht weniger, sondern immer mehr über den Umgang der Presse mit Statistiken zu ärgern. Hinzu kommt, dass es einen Nachholbedarf in Deutschland im Umgang mit Statistiken zu geben scheint, denn allzu viele sind zahlen- und pressegläubig. Es besteht Aufklärungsbedarf.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Kultur

Gefahr durch Taucheranzüge

In Frankreich gilt das Burkiniverbot. Ein Burkini ist ein Schwimmanzug mit einer integrierten Kopfbedeckung. Ein solches Kleidungsstück gibt es schon lange, zuvor nannte es sich Taucheranzug und wurde lediglich zum Tauchen verwendet. Die integrierte Kopfbedeckung kam zumeist nur bei kälteren Temperaturen zum Einsatz.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Abwehr

Zäune und Mauern liegen voll im Trend

Ungarn zieht einen meterhohen Zaun an der Grenze zu Serbien, damit die Flüchtlinge draußen bleiben. Bulgarien will den schon vorhandenen Zaun an der Grenze zur Türkei ausweiten. In Melilla, direkt am Mittelmeer im Nordosten Marokkos, steht ein sechs Meter hoher und zehn Kilometer langer Zaun zwischen Marokko und Spanien. In Calais soll eine Mauer gezogen werden, nachdem der schon vorhandene Zaun offensichtlich nicht mehr auszureichen scheint. Trump hat das europäische Mauer- und Zaunprogramm aufgeschnappt und will den schon heute über 1000 Kilometer langen Grenzzaun an der Grenze zu Mexiko durch eine Mauer ersetzen.

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -

Gesundheit

Immer mehr Stress und ein paar Stresstipps

Immer wieder liest und hört man, dass dieser ewige Stress uns alle fertig macht. Es wird alles immer nur noch stressiger, das Ungeheuer Stress wächst stetig und uns über den Kopf. Ordentlich wie wir in Deutschland sind, machen wir natürlich nicht nur einen Stressreport, mittlerweile gibt es zahlreiche Institutionen, die ihren eigenen Stressreport auf den Markt und in die Schlagzeilen bringen. Selbstverständlich analysieren wir die psychischen Gefährdungen am Arbeitsplatz, obwohl die psychischen Gefährdungen in privaten Beziehungen weitaus größer sind. Aber zurück zum Beruflichen: permanenter Zeitdruck, man wird mit Informationen von allen Seiten zugeschüttet, die Arbeitslast wird größer und größer, die neu erfundene Arbeitsdichte ebenfalls, alle wollen etwas von einem, stetiger Druck – es ist nicht mehr auszuhalten. Wo soll das noch enden?

Weiter lesen
Von: Jürgen Fischer -